head
 

gewiso

Ge.Wi.So. ist ein Format (Magazin) des freien Journalisten Roland K R E I S E L, das in unregelmäßigen Zeitabständen als E-Book publiziert wird.

Ge.Wi.So. liefert Analysen, Reportagen und Hintergrundberichte zu den Themen Geopolitik, Wirtschaft und Soziales.

Ge.Wi.So. ist vollkommen unabhängig, neutral und frei. Es gibt keinerlei Verbindungen zu Politik, Wirtschaft und Religion, weder ideell noch wirtschaftlich.

Da das Ge.Wi.So. Magazin tief ins Detail geht und damit über die gewöhnliche Nachrichtenberichterstattung hinausgeht, ist dieses Magazin eine perfekte Ergänzung zu den täglichen Nachrichten und News-Meldungen.

 

geopolitik

Im Wörterbuch für Sicherheitspolitik wird die Geopolitik "als ein Wissenschaftsfeld an der Schnittstelle zwischen Geographie, Politikwissenschaften, Geschichte und Soziologie“ beschrieben, welche "die Beziehungen zwischen Raum und politischen Gegebenheiten untersucht. Sie ist auch die Lehre von der Raumgebundenheit der politischen Vorgänge sowie über den Staat als geographischen Organismus und weiters die Analyse des Einflusses der geographischen Bedingungen eines Staates auf seine nationale und internationale Politik." - Ernst – Christoph Meier, Richard Roßmanith und Heinz-Uwe Schäfer: Wörterbuch zur Sicherheitspolitik; 2003; S. 144

Zur Geopolitik gehören aber auch die Ambitionen von Staaten und Ländern, ihren Einflussbereich, speziell auf fremde Territorien, auszuweiten. Ziel ist es, durch die geographische Expansion und/oder durch die Intervention in fremden Territorien, ihre politische und wirtschaftliche Einflusssphäre zu erweitern.

wirtschaft

Wirtschaft oder Ökonomie ist die Gesamtheit aller Einrichtungen und Handlungen, die der planvollen Befriedigung der Bedürfnisse dienen. Zu den wirtschaftlichen Einrichtungen gehören Unternehmen, private und öffentliche Haushalte, zu den Handlungen des Wirtschaftens Herstellung, Absatz, Tausch, Konsum, Umlauf, Verteilung und "Recycling"/"Entsorgung" von Gütern. Solche Zusammenhänge bestehen zum Beispiel auf welt-, volks-, stadt- und betriebswirtschaftlicher Ebene.

Wirtschaftspolitik ist die Gesamtheit aller politischen, vor allem staatlichen Bestrebungen, Handlungen und Maßnahmen, die darauf abzielen, den Ablauf des Wirtschaftsgeschehens in einem Gebiet oder Bereich zu ordnen, zu beeinflussen, zu gestalten oder unmittelbar festzulegen. Die Wissenschaft der Wirtschaftspolitik ist die Finanzwissenschaft.

soziales

Das Adjektiv sozial, von französisch social und lateinisch socialis, ist ein Synonym zu "gesellschaftlich". Die Soziologie – die "Wissenschaft vom Sozialen" – befasst sich mit der sozialen Beschaffenheit einer Gesellschaft und ihrer Sozialstruktur.

Gesellschaft bezeichnet in der Soziologie und den anthropologischen Wissenschaften allgemein eine durch unterschiedliche Merkmale zusammengefasste und abgegrenzte Anzahl von Personen, die als sozial Handelnde (Akteure) miteinander verknüpft leben und direkt oder indirekt sozial interagieren. Gesellschaft bezieht sich sowohl auf die Menschheit als ganze (gegenüber Tieren und Pflanzen), als auch auf bestimmte Gruppen von Menschen, beispielsweise auf ein Volk oder eine Ethnie.

 


 
zugumzug

inhalt

Kooperationspläne zwischen der EU und Russland
Über das wirtschaftliche Abhängigkeitsverhältnis zwischen den EU-Staaten und Russland
US-Diktat: Russland-Sanktionen
USA versuchen seit über 100 Jahren die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland zu boykottieren
Über die Handelsbeziehungen zwischen Finnland und Russland
Zukunftsblick in die europäischen und russischen Wirtschaftsbeziehungen
Projekt "Neue Seidenstraße"
Deutschland und sein Anspruch als "Global Player"
Deutschlands neue globale Rolle
Deutsche Rüstungsexporte explodieren
Deutschland und die eigene Aufrüstung
Hybride Kriegsführung: Der Informationskrieg zwischen dem Westen und Russland
Angespannte Beziehungen zwischen der NATO und Russland
Putins scharfe NATO-Kritik
Aufrüstung der osteuropäischen Staaten
Front- und Nachschublinien
NATO: Kriegsgeheul und Säbelrasseln?
Über die Sicherheitslage in der Baltischen-Region
Rückblick
Finnlands NATO-Beitritt
Zug um Zug - Die neue Dimension der Gefahr
Die Kriegsgefahr zwischen der NATO und Russland steigt
Der verlorene Einfluss der USA in Europa
Über den NATO-EU-Pakt
Internes EU-Dokument: Die Sicherheit unserer Union
Der Mythos von der russischen Gefahr
Fazit


 

brexit

inhalt

Rückblick, Europa im 5. Jahrhundert unserer Zeit
Auszug aus einer Rede von Helmut Schmidt
Der Brexit - Europa im Juni 2016
Gründe für den Brexit
Droht der Zerfall des Vereinigten Königreichs?
Schottland und die Abspaltung von Großbritannien
Nordirland und die Abspaltung von Großbritannien
Gibraltar
Die EU nach dem Brexit
Der Brexit und der Dominoeffekt
Zerfällt die Europäische Union?
Europa muss sich verändern, wenn es nicht untergehen möchte
Europa unter deutscher (germanischer) Führung
Die politische Union – Fluch oder Segen?
Ein Europa der souveränen Nationalstaaten?
Europa verliert immer mehr an Einfluss
USA verlieren Einfluss in Europa
Europa und der Migrationsdruck
Desintegration
Wenn die EU zerfällt, dann gibt es wieder Krieg in Europa
Eurasische Wirtschaftsgemeinschaft, eine Chance für Europa?
Wege in Europas neue Zukunft?
Fazit

Erhältlich als E-Book
um EUR 2.99 bei Amazon als (Kindle Edition)

 


 

Obwohl die Informationen in diesem Medium mit größter Sorgfalt recherchiert und geschrieben wurden, können Fehler in der Richtigkeit und Vollständigkeit auftreten. Für Irrtümer und Fehler haftet der Herausgeber nicht. Es gilt die allgemeine Pressefreiheit und die freie Meinungsäußerung. Die Beiträge entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung des Herausgebers, sie sind lediglich die Quintessenz der Recherchen aus unabhängigen Informationsquellen. Zwischen dem Leser und dem Herausgeber ist kein besonderes Vertrauensverhältnis begründet. Durch das Beziehen der Informationen oder das Lesen der Inhalte kommt zwischen dem Herausgeber und dem Leser, der Leserin bzw. dem Bezieher der Informationen kein Vertrag zustande.

 

underhead
punkt
Copyright 2016 by: armedia.at
Geopolitische Analysen & Reportagen Media
punkt